Gewerbeschule Durlach

Zusatzqualifikation Fachhochschulreife (FHSR) für Schüler der Berufsschulen

Seit Einführung des Schulversuchs „Gewerbliche Berufsschule mit Zusatzqualifikation Fachhochschulreife“, an welchem die Gewerbeschule Durlach teilnimmt, können Schüler der Berufsschulen ausbildungsbegleitend die Fachhochschulreife erwerben, die zum Studium (fast) aller Studiengänge an (fast) allen Fachhochschulen in der Bundesrepublik Deutschland berechtigt. Die dazu notwendigen Kenntnisse werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern durch einen dreijährigen Zusatzunterricht in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik sowie einem Wahlpflichtfach vermittelt. Der Unterricht findet außerhalb der Arbeitszeit zusätzlich zum Unterricht der Berufsschule statt.

Teilnahmevoraussetzungen

Am Zusatzunterricht teilnehmen können Schülerinnen und Schüler aller Berufsschulen, die

  • 1. eine mindestens dreijährige duale Berufsausbildung beginnen und
  • 2. einen mittleren Bildungsabschluss besitzen.

Unterrichtszeiten

Zur Zeit findet der Zusatzunterricht wöchentlich an 2 Abenden zwischen Montag und Donnerstag ab 17.45 Uhr bis 21.00 Uhr in den Räumen der Gewerbeschule Durlach statt.

Probezeit

Die Probezeit dauert ein halbes Jahr und ist bestanden, wenn in den Fächern des Zusatzunterrichts mindestens die Durchschnittsnote 3,5 erreicht und keines der Fächer mit 6 bewertet wurde.

Versetzung

Die Teilnahme am Zusatzunterricht des 2. Jahres setzt voraus, dass am Ende des 1. Schuljahres der Durchschnitt in den Fächern des Zusatzunterrichts mindestens 4,0 beträgt und keines dieser Fächer mit 6 bewertet wurde.

Stundentafel

1. Jahr2. Jahr3. Jahr
Deutsch II12-
Englisch33-
Mathematik222
Chemie*-1-
* bei kaufmännisch-verwaltenden Berufen

Lehrplan

Einen offiziellen Lehrplan über diese Schulart finden Sie

  • hier:
  • Abbruch der Berufsausbildung

    Mit dem Abbruch der Berufsausbildung endet automatisch auch das Recht an der Teilnahme am Zusatzunterricht zum Erwerb der Fachhochschulreife.

    Prüfung

    Der Zusatzunterricht schließt mit der zentralen schriftlichen Prüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik ab, wobei Deutsch und Englisch nach dem 2. und Mathematik nach dem 3. Schuljahr geprüft wird. Das Wahlpflichtfach wird nicht geprüft; allerdings müssen ausreichende Leistungen nachgewiesen werden. Eine mündliche Prüfung kann in den Fächern der schriftlichen Prüfung erfolgen.

    Unterrichtsbeginn

    Der Zusatzunterricht der gewerblichen Berufsschule zum Erwerb der Fachhochschulreife (1. Jahr) beginnt jährlich Anfang Oktober.

    Anmeldung:

    Ansprechpartner:

    • Herr Michael Böhrer
    • Tel.: 0721 9498 - 113
    • Mail: mboehrer@gsd.ka.schule-bw.de